Herbert Osl

Mohnschmarren mit Zwetschkenröster-Parfait

 

Zutaten:

 

55 g Topfen

30 g Sauerrahm

5 g   Grieß

        Salz

1      Dotter

110 g Obers

 Schale von 1 Bio- Orange

20 g Mohn

 3    Eiklar

30 g Zucker

10 g Maisstärke

Butter

etwas Kristallzucker

 Staubzucker und Mohn zum Bestreuen.

 

Für das Parfait: 

 

 1         Eidotter

 1         Ei

 20 g    Kristallzucker

 1         Vanilleschote

            Salz

 1⁄2       Blatt Gelatine

 200 g  Obers

 100 g  Zwetschkenröster

 

Zubereitung:

Für das Parfait Eidotter und Ei mit dem Kristallzucker, Salz und dem Mark der Vanilleschote über Dampf auf 60 °C aufschlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, dazugeben und in der Masse auflösen. Vom

Wasserbad nehmen und die Masse lauwarm schlagen. Das halbgeschlagene Obers unterheben und den Zwetschkenröster einrühren. Die Parfait-Masse in eine Form (oder kleine Silikonformen) füllen und tiefkühlen.

Topfen mit Sauerrahm, Grieß, Dotter, Obers, Mohn, Salz und Orangenschale verrühren und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Die Eiklar mit Zucker und Maisstärke cremig aufschlagen und unter die Mohnmasse heben.

Etwas Butter in einer Pfanne erwärmen, die Mohnmasse eingießen und im Rohr bei 170 °C ca. 12 Minuten backen. Mit etwas Kristallzucker bestreuen und noch 4 Minuten weiterbacken. Dann Nocken ausstechen und mit etwas Zwetschkenröster anrichten. Mit Mohn und Staubzucker betreuen und mit dem Parfait servieren.

*Tipp: Zwetschkenröster kann man auch fertig kaufen. Selbst gemacht schmeckt er natürlich erheblich besser. Die Zutaten dafür: 200 g Zwetschken, 100 g Kristallzucker, 200 g Zwetschkenmark, 1 Zimtstange, Schale von 1

  

Bio-Zitrone und 1 Bio-Orange.

Die Zwetschken entkernen und in Spalten schneiden. Den Zucker karamellisieren, die Zwetschken dazugeben und mit dem Zwetschkenmark aufgießen. Die Zimtstange sowie die Orangen- und die Zitronenschale einlegen.